Glück

Sonntag, 23. November 2014

Liechtenstein: Volksblatt bietet jungen Künstlern Freiraum

Jungen Schreiberlingen und anderen Künstlern will das Liechtensteiner Volksblatt die Möglichkeit bieten, Gedanken, Texte oder Grafiken zu veröffentlichen.

Weitere Informationen:
http://www.volksblatt.li/nachricht.aspx?id=82853&src=vb

Art book 'Waves of life' by artist Heidemarie Rothe and phtographer Axel Rehfeld

 
This art book contains more than 125 drawings of the artist Heidemarie Rothe. In cooperation with the photographer Axel Rehfeld the artist Heidemarie Rothe shows in the new art book 'Waves of life' on 142 pages a variety of original drawings that were created with high quality artist colour pencils.
 
More information:
 


Stipendium der Dr. Dormagen-Guffanti-Stiftung 2015

Künstlerische Betätigung hat ausgesprochen positive Effekte auf behinderte Menschen. Deren Einbindung in ein künstlerisches Projekt ist daher eine Form der Förderung und Unterstützung, die sich die Stiftung Dr. Dormagen-Guffanti als rechtlich unselbständige Stiftung der Stadt Köln zum Ziel gesetzt hat. Die Stiftung schreibt jedes Jahr in einer anderen Kunstsparte ein Stipendium für eine Künstlerin oder einen Künstler öffentlich aus. Die künstlerische Arbeit muss etwas mit Menschen mit Behinderung zu tun haben oder für Menschen mit Behinderung gedacht sein. Im kommenden Jahr soll es an Künstlerinnen und Künstler aus dem Bereich "Skulptur/Installation" vergeben werden. Teilnahmeberechtigt sind alle Künstlerinnen und Künstler, die ihren Arbeits- und Wohnsitz im Bereich der Bundesrepublik Deutschland haben. Bewerbungsschluss für das Stipendium 2015 ist der 28. Februar 2015.

Weitere Informationen:
http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/kultur/kulturfoerderung/stipendium-der-dr-dormagen-guffanti-stiftung

Aussschreibung von Stipendien - De Ateliers Amsterdam

De Ateliers is open to artists at the beginning of their professional career. Applicants under 30 are preferred. There is no strict age limit; older artists are also welcome to apply.  All candidates should have a good command of the English language. A completed course of training and professional experience are not required; applications are considered on the basis of visual qualities and artistic ambitions. It is also possible to apply as a collaborative duo. The application deadline for working year 2015/2016 (starting September 1st 2015) is February 1st 2015.

More information: http://www.de-ateliers.nl/en/application

Scotland: Creative Place Awards 2015

You can apply for an award of either: £50k, £100k, or £125k. The level you apply for will depend on which category most suits your size of population, current levels of activity, the scale of your planned activities and your capacity to deliver. We’re aiming to shortlist up to nine places in total – three places for each of the three award categories – and depending on the number and quality of applications, we aim to offer one award in each category. There is also scope for the judges to make an additional discretionary award. The Creative Place Awards are an annual programme and this year, there is a two stage application process. Stage 1 is open to any eligible group or community to apply.
Deadline stage 1: 5pm on Monday 2 February 2015.

More information:
http://www.creativescotland.com/what-we-do/major-projects/national-projects/creative-place-awards

Berlin: Förderungsmittel im Bereich Jazz - Jetzt bewerben

Für das Jahr 2015 bietet die Berliner Kulturverwaltung wieder diverse Förderungen für Berliner Musikgruppen bzw. Musiker/innen aller Stilrichtungen im Bereich Jazz an.
Das Förderungsangebot umfasst wie in den vergangenen Jahren die Projektförderung, die Tourneeförderung, das Studioprojekt Jazz sowie eine personengebundene Förderung (Stipendien).
Projektförderungen können direkt oder indirekt erfolgen, das heißt Anträge können sowohl von den Musikerinnen / Musikern selbst für in eigener Verantwortung organisierte Projekte gestellt werden, aber auch von Dritten (z. B. Veranstaltern, Clubs, Vereinen, Agenturen u. a.), wenn deren Vorhaben den oben genannten Personenkreis im besonderen Maß berücksichtigen.
Alle übrigen Förderungen dienen ausschließlich der direkten Förderung von Berliner Musikgruppen bzw. Musikerinnen und Musikern und können nur von diesen selbst beantragt werden.
Im Rahmen der Tourneeförderung werden für die Durchführung von Inlandstourneen in besonderen Einzelfällen Reisekostenzuschüsse vergeben.
Im Rahmen des Studioprojektes Jazz erhalten Berliner Jazzgruppen/-projekte die Möglichkeit, qualitativ hochwertige Aufnahmen ihrer Musik in einem Tonstudio eigener Wahl zu produzieren, wobei ausschließlich die Kosten für die Nutzung des Tonstudios (Aufnahme und Abmischung inklusive Ton-Ingenieur, Material) gefördert werden können.
Mit den Jazz-Stipendien werden personengebundene, zeitlich begrenzte musikalische Vorhaben, die der persönlichen künstlerischen Weiterentwicklung bzw. Vervollkommnung dienen, gefördert. In Betracht kommen hier beispielsweise Kompositionsvorhaben größeren Umfangs, selbst organisierte Auslandsaufenthalte zum Zwecke des Einzelunterrichtes bei international anerkannten Musikerinnen/Musikern, der Besuch von renommierten Lehrgängen, die Durchführung von Studienreisen und ähnliches.
Alle fristgerecht eingehenden Anträge werden einem unabhängigen Fachbeirat zur Beurteilung vorgelegt.
Die Antrags- bzw. Bewerbungsfrist für alle oben genannten Förderungen endet am
9. Januar 2015.

Weitere Informationen:
http://www.berlin.de/sen/kultur/aktuelles/pressemitteilungen/2014/pressemitteilung.230404.php

Berlin: Ausschreibung von 8 öffentlich geförderten Ateliers

Das Atelierbüro des Kulturwerks des BBK Berlins hat acht öffentlich geförderte Ateliers, sieben aus dem Atelieranmietprogramm und eine Atelierwohnung, ausgeschrieben. Das Angebot richtet sich an alle in Berlin lebenden professionellen Bildenden Künstlerinnen und Künstler. Die Besichtigungstermine der Ateliers finden am 25. und 26. November 2014 statt. Bewerbungsschluss ist der 4. Dezember 2014. Die nächste Ausschreibung erscheint Anfang Januar 2015. Die dazu gehörenden Besichtigungen werden voraussichtlich Ende Januar 2015 stattfinden.
 
Weitere Informationen: http://www.bbk-kulturwerk.de

2015 Scottish Arts Club Short Story Competition

The Scottish Arts Club, located in Rutland Square, Edinburgh, is delighted to announce the second annual Short Story Competition with celebrated author Alexander McCall Smith as chairman of the judging panel. Those familiar with McCall Smith’s work will know that the historic Scottish Arts Club has often featured in his popular 44 Scotland Street novels.
The competition is open to all writers worldwide aged over 16 years, published and unpublished. Stories entered for the competition should be 1,500 words or less and can be on any topic. The stories do not have to be associated with Scotland. Competition entries must not have been previously broadcast on radio, read aloud as part of a commercial performance or published in any format, including on a web site that is open to the public. Closing date is 30.March 2015. First Prize of £800.

entry fee £10 / story
More information:
http://www.scottishartsclub.co.uk/shortstory2015

Samstag, 22. November 2014

Frisian design for the Classic Jever Defender

If Jever – the beer with the fresh tang of hops from Friesland in Germany – was a vehicle, it would be a Land Rover Defender. The four-wheel drive vehicle, which has been in regular production since 1948, is extremely tough, robust, authentic and has a mind of its own. Jever has bought a classic vintage Defender and is now calling on you – the jovoto community – to redesign it! This vintage vehicle will then be converted into the “Jever-Defender” and given away at the end of the “Jever Adventure Tour”! The aim of the project is to find an outstanding Frisian design for the "Classic Jever Defender” (from the year 1973 of which only 105 were ever made!). Your designs are reviewed by an expert jury which creates a shortlist. Finally, the Jever Facebook fans are the ones to decide which design is actually converted at a specialized Defender garage. There´s a total of 10.000 € prize money! 7.000 € awards for the best ideas and 3.000€ as the clients choice award!
Submission period starts Nov 25, 2014 at 17:00 UTC+0100.

More information:
http://jever-defender.jovoto.com/

Verwertungsgesellschaft Bild & Kunst - Meldefrist Berufsgruppe III Auswertung Film

Die Frist für die Meldung von Ansprüchen aus Filmwerken endet immer mit Ablauf des dritten Jahres nach der Ausstrahlung eines Filmwerks. Meldungen von Ausstrahlungsdaten aus dem Jahr 2011 können noch bis Ende 2014 postalisch und online eingereicht werden.

Weitere Informationen:
http://www.bildkunst.de/vg-bild-kunst/termine-und-fristen/termine-auswertung-film.html

Baden-Württemberg: Förderung von Arbeits- und Studienaufenthalten 2016 - Ausschreibung

Künstlerinnen und Künstler mit erstem Wohnsitz in Baden-Württemberg können sich bis 15. Januar 2015 beim Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg für einen Studien- und Arbeitsaufenthalt in Italien und Frankreich bewerben. Die für das Jahr 2016 ausgeschriebenen Bund-Länder-finanzierten Stipendien im Bereich Architektur, Bildende Kunst, Literatur und Musik (Komposition) beziehen sich auf Studienaufenthalte in der Deutschen Akademie Villa Massimo in Rom (ein Jahr), der Casa Baldi in Olevano oder dem Deutschen Studienzentrum in Venedig. Interessenten aus den Sparten Architektur, Bildende Kunst und Musik (Komposition und Interpreten) können sich auch für Residenzstipendien an der Cité Internationale des Arts in Paris bewerben. Die Stipendien sind vorrangig für besonders begabte, jüngere Künstlerinnen und Künstler vorgesehen. Diese sollen in ihrer Kunstsparte bereits öffentliche Anerkennung gefunden haben. Die Bewerbung von Studierenden ist ausgeschlossen. Die Studienaufenthalte in Rom belaufen sich auf ein Jahr, in der Casa Baldi in Olevano auf drei Monate und in dem Deutschen Studienzentrum in Venedig auf drei Monate. Für die Villa Massimo in Rom können sich Architekten auch für einen dreieinhalb monatigen Studienaufenthalt bewerben. Das Land Baden-Württemberg vergibt für die Sparte Bildende Kunst zusätzlich sieben Residenzstipendien in den landeseigenen Ateliers an der Cité Internationale des Arts in Paris für einen Zeitraum von sechs Monaten. Die Auswahl wird von einer jährlich wechselnden, unabhängigen Fachjury getroffen. Nicht angenommene Bewerberinnen und Bewerber können sich maximal bei zwei weiteren Ausschreibungen in Folge bewerben.

Weitere Informationen:
http://mwk.baden-wuerttemberg.de/service/pressemitteilungen/presse-detailseite/stipendien-fuer-studien-und-arbeitsaufenthalte-in-italien-und-frankreich-im-jahr-2016-ausgeschriebe

Niedersachsen: 3 Jahresstipendien Bildende Kunst - Ausschreibung

Das Land Niedersachsen vergibt für das Jahr 2015 drei Jahresstipendien im Bereich der Bildenden Kunst. Freiberuflichen Künstlerinnen und Künstlern soll ermöglicht werden, über einen Zeitraum von bis zu einem Jahr verstärkt kreativ tätig zu sein. Die Förderung beträgt jeweils bis zu 12 000 Euro. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2015. Zusätzlich können die Stipendiaten auf Wunsch ein bis zwei Monate innerhalb des Förderzeitraumes im „Martin-Kausche-Atelier" in Worpswede verbringen. Voraussetzung für die Bewerbung ist der Erstwohnsitz oder Produktionsstandort (Ateliers, Ausstellungen) in Niedersachsen sowie eine abgeschlossene künstlerische Ausbildung zum Zeitpunkt der Bewerbung. Eines der Stipendien ist für Bewerberinnen und Bewerber vorgesehen, die ihre Hochschulausbildung in der Zeit vom 1. Januar 2013 bis 31. Dezember 2014 abgeschlossen haben.

Weitere Informationen:
http://www.mwk.niedersachsen.de/aktuelles/presseinformationen/ausschreibung-von-drei-jahresstipendien-bildende-kunst-129234.html

Vater Unternehmensgruppe - Vater Kunstpreis 2015 - „Wellen – die Welt in Bewegung“.

Mit dem Kunstpreis will die Vater Unternehmensgruppe ein Forum schaffen, um den Kontakt zwischen Künstlern und Wirtschaft zu fördern. Die Teilnehmer sind aufgerufen, sich künstlerisch mit einem vorher festgelegten Thema auseinanderzusetzen. Der Vater Kunstpreis wird alle zwei Jahre verliehen. Zur Teilnahme eingeladen sind alle Kunstschaffenden aus der Region Norddeutschland. Hierzu zählen ausdrücklich auch Studierende einer künstlerischen Fachrichtung, insbesondere der bildenden Künste, der Fotografie, des Grafikdesigns oder aus dem Multimedia-Bereich. Zum Wettbewerb zugelassen sind alle künstlerischen Darstellungen in Form unbewegter Bilder, also Gemälde, Collagen, Fotografien sowie bewegte Bilder (Videos und Filme). Skulpturen sind nicht zugelassen. Einsendeschluss ist Freitag, der 27.02.2015, um 17:00 Uhr.

Weitere Informationen:
http://www.vater-gruppe.de/kunstpreis/2015/#start

Sonntag, 16. November 2014

2015 Omi International Artists Residency - Call for entries

Art Omi 2015  - Thursday, June 18 - Tuesday, July 14, 2015
Omi International Artists Residency invites visual artists from every continent, representing a wide diversity of artistic styles, to gather in rural New York State to experiment, collaborate and share ideas. During four weeks each June-July, concentrated time for creative work is balanced with the stimulation of cultural exchange and critical appraisal.
Artists are provided with a private studio, shared living quarters, and meals at no cost, but are responsible for their travel and material expenses. The first week of the residency, artists have the opportunity to work with a master printmaker to produce an edition of monotypes. Tamarind Institute master printmakers, Melissa and Ted Braggins, are owners and printers at Pondside Press, located in nearby Rhinebeck. high quality material is provided: each participating artist is required to donate one print to the printer and one to the Art Omi Collection.
The International Artists Residency is a four-week residency program for visual artists in upstate New York. We provide artists with a studio, living quarters and meals at no cost.
DEADLINE: November 30, 2014 11:59 PM EST (time in NYC)

More information:
http://artomi.org/program.php?Art-Omi-5

Music Omi International Musicians Residency 2015 - Call for entries

Every summer, Music Omi invites approximately a dozen musicians — composers and performers from around the globe — to come together for two and a half weeks in a unique collaborative music making residency program.

Music Omi encourages its participants to share ideas; perform each other's works and write music for one another while exploring their own musical vision; and broaden their artistic and cultural horizons.

A singular feature of the Music Omi experience is the presentation of public performances during and at the conclusion of the residency, sharing some of their collaborative work with the public.

Everyone accepted to Music Omi receives lodging, including a private room, and delicious meals during his or her stay, but accepted fellows must secure their own travel funds. All awarded fellows commit to remaining for the entire residency.

Summer 2015 Residency Dates: Thursday, July 23 - Sunday, August 9, 2015

Application Deadline: February 1, 2015 (Midnight EST)

More information:
http://www.artomi.org/program.php?Music-Omi-6

Comic-Con International Independent Film Festival 2015 - Call for entries

The Comic-Con International Independent Film Festival (CCI-IFF) will begin accepting submissions for its 2015 festival, to be held July 9-12 during Comic-Con International at the San Diego Convention Center, on October 1, 2014. The deadline for entries is February 2, 2015.
Judged by a panel of industry luminaries, the CCI-IFF accepts genre-related films in the following categories: Action/Adventure, Animation, Comics-Oriented, Documentary (Pop Culture–Related), Horror/Suspense, Humor, and Science Fiction/Fantasy. Awards and prizes will be given out at Comic-Con, with film screenings all four days of the event.

More information:
https://secure.comic-con.org/cci/film-festival

Lamp Lighting Solutions Awards 2015's call for entries

Glad due to the consolidation of the LAMP awards in the lighting industry worldwide - last edition the team received 608 projects from 52 countries - the team return to the fray with a new edition, eager to reward good lighting and with a jury who worths it.
 
  • ARCHITECTURAL OUTDOOR LIGHTING AWARD: lighting projects for outdoor illumination such as: facades, sport facilities, monuments, canopies, etc. 8.000€
  • INDOOR LIGHTING AWARD: lighting projects for indoor illumination such as: shops, restaurants, museums, exhibition halls, single buildings, offices, etc. 8.000€
  • URBAN AND LANDSCAPE LIGHTING AWARD: lighting projects for urban illumination such as: squares, roundabouts, avenues, streets, parks, bridges, etc. 8.000€
  • STUDENTS PROPOSALS AWARD: this year's theme is "Light and darkness"; lighting projects, both indoor and outdoor, in which not only light but also shadow and darkness play a key role in defining form and space, revealing the surface and texture and in creating ambience and character: urban areas, landscapes, cathedrals, churches, transport interchanges, airports, hotels, shops, restaurants, etc. Only idea-based projects will be accepted. 2.000€
  •  
    This contest will award projects that have successfully met the architectural lighting needs of an indoor or outdoor space, having created a positive synergy between architecture, interior design, landscaping and lighting. They value the creativity, innovation and sustainability of lighting projects, regardless of the manufacturer or the brand of lights used in the project.
    If you are a lighting designer, architect, urban planner, interior designer, engineer, landscaper or student, the team encourage you to present your/s projects!
     
    Remember: Inscription and submittal from September 15th 2014 to January 31st 2015.

    More information:
    http://www.lamp.es/en/news/last-news/57764

    International Mobile Gaming Awards 2015 - Call for entries

    At a crowded Game Connection Europe, the International Mobile Gaming Awards have announced that the call for entries is open for the 11th edition. Studios, indies, individual developers and publishers are invited to take part of the largest competition of its kind in the world and submit their games on www.imgawards.com until December 31 2014. Entrants will compete for the much sought after IMGA Grand Prix or one of the category prizes.

    More information: http://www.imgawards.com/

    Wiesbadener Fototage 2015 - Heimat X - Förderpreis

    Die 9. Wiesbadener Fototage 2015 finden vom 26.6. bis 12.7. 2015 statt.

    Ausstellungsorte:
    Ministerium für Wissenschaft und Kunst
    SV SparkassenVersicherung
    Kunsthaus Wiesbaden

    Frauenmuseum
    und Galerien in Wiesbaden
    So entsteht ein "Dreiklang" von Wissenschaft, Kunst und Wirtschaft
    Zum 5. Mal wird bei den Wiesbadener Fototagen ein Förderpreis von 3.000,- Euro ausgelobt. Der Förderpreis; gestiftet von der SV SparkassenVersicherung, wird als Publikumspreis ausgeschrieben und bezieht die Besucherinnen und Besucher in die Bewertung der besten fotografischen Serie aktiv am Diskurs zwischen Fotografien, Fotografen und Veranstalter ein.
    Die Wiesbadener Fototage erheben eine Mappengebühr von 20,- Euro.
    Einsendeschluss ist der 24. Febr. 2015.

    Weitere Informationen:
    http://www.wiesbadener-fototage2015.de/

    Stadt Pfaffenhofen - Joseph-Maria-Lutz-Stipendium für Literatur

    Die Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm vergibt in Erinnerung an den Schriftsteller Joseph Maria Lutz jährlich ein Aufenthaltsstipendium im Bereich Literatur. Wohnort des Stipendiaten ist der Flaschlturm, ein kleines Barockgebäude in der Altstadt, das 2013 kernsaniert wurde. Das Stipendium ist dazu bestimmt, Schriftstellern während ihres Aufenthalts die Möglichkeit zu geben, literarische Arbeiten zu beginnen, zu realisieren oder fertig zu stellen. Antragsberechtigt sind jegliche Autoren, die ihrem bisherigen Schaffen eine literarische Befähigung erkennen lassen. Das Stipendium wird zum zweiten Mal für den Zeitraum von Mai bis Juli 2015 vergeben. Jeder Stipendiat erhält ein Aufenthaltsgeld von Euro 800,00 Euro monatlich sowie kostenfreie Unterbringung im Flaschlturm (inkl. aller Nebenkosten, Internet etc.). Für die Dauer des Stipendiums besteht Aufenthaltspflicht in Pfaffenhofen. Die Bewerbungsfrist endet am 2. März 2015. 

    Weitere Informationen:
    http://www.pfaffenhofen.de/lutz-stipendium