Glück

Samstag, 31. Januar 2015

Ausschreibung der Wiener Plakatkampagne für Zivilcourage – gegen Rassismus 2015

Auf Initiative von Stadträtin Sandra Frauenberger lädt DAS BÜNDNIS für Menschenrechte & Zivilcourage - gegen Diskriminierung & Extremismus in Kooperation mit der MA 17 - Integration und Diversität alle Kreativen ein, Sujets zu gestalten, die Botschaften gegen Rassismus & Ausgrenzung kommunizieren und zu mehr Respekt & Vielfalt aufrufen.
Zur Teilnahme aufgerufen sind GrafikerInnen, KünstlerInnen, Agenturen, Kreative aller Richtungen, Werbefachleute, StudentInnen, SchülerInnen – alle, die meinen eine gute Idee zu haben und diese auch entsprechend der Ausschreibungskriterien umsetzen können.
Die Ausschreibung beginnt am 12. Januar 2015 und endet am 11. Februar 2015.

Weitere Informationen:
http://www.das-buendnis.at/news/gemeinsam-sind-wir-mehr

Designpreis der IKEA Stiftung - Ausschreibung für Studenten - Offen für Ungewohntes

2005 wurde der Designpreis der IKEA Stiftung erstmals veranstaltet. Heute ist er etabliert. Ein Design-Klassiker, drei Gründe. Erstens: Vollfinanzierte Auslandssemester und Workshops am renommierten Ingvar Kamprad Design Centrum sind Kickstarter für die Karriere. Die Aufgabenstellung des Wettbewerbs ist bewusst offen: Ideen für das Wohnen von heute und morgen. Das Leben zu Hause kann mit Möbeln bestückt, mit Wohnaccessoires bereichert oder mit Leuchten erhellt werden. Es darf gerne auch in größeren Zusammenhängen gedacht werden: Konzepte zur praktischen Raumteilung, Systeme zur multifunktionalen Raumnutzung oder Entwürfe für platzsparendes Wohnen. Ein weites Feld, alles offen. Der Wettbewerb richtet sich an alle Studierenden des Produkt- und Industriedesigns sowie der Innenarchitektur. Mitmachen kann, wer derzeit an einer deutschen Hochschule studiert und mindestens ein Studienjahr absolviert hat. Der Wettbewerb dient allein der Förderung der Studierenden und nicht den Interessen der IKEA Designabteilung: Alle Urheber- und Verwertungsrechte bleiben im Besitz des Wettbewerbsteilnehmers. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Beitrag muss spätestens zum 31.03.2015 auf der Website hochgeladen werden.

Weitere Informationen:
http://www.designpreis-ikeastiftung.de/wettbewerb

Theatertreffen der Berliner Festspiele - Theatertreffen-Blog - Ausschreibung

Gesucht werden angehende Kulturjournalist*innen mit Theatererfahrung, deutsch- oder englischsprachig, für die das Internet Heimat und innere Außenstelle ist. Es gibt keine Altersbegrenzung. Die Kosten für Reise und Unterbringung vor Ort werden übernommen. Festivalkarten sind inklusive. Ziel ist es, ein interessiertes und meinungsstarkes Blog-Orchester zu bilden, das dem Theatertreffen im Mai 2015 eine kritische, interaktive Membran zwischen dem Inneren des Festivals und dem großen Außerhalb sein kann; mit dem Blick über den Tellerrand und den Fingerspitzen außerhalb der Box. Die Blog-Redaktion „jetztzeitbetrachtet“ das Herzstück des Theatertreffens – die zehn bemerkenswertesten Inszenierungen – sowie das weitere Programm des Festivals. Parallelgeschichten werden recherchiert und das Geschehen in Wort, Bild, Video und sozialen Medien kommentiert. Online und offline. Bewerbungsschluss ist der 20. Februar 2015.

Weitere Informationen:
http://www.berlinerfestspiele.de/de/aktuell/festivals/theatertreffen/theatertreffen_blog_tt/aktuell_ttblog/tt_blog_aktuell.php

Österreich: Open Call für neue Filmformate und Fernsehkunst



ORF III Kultur und Information und das Bundeskanzleramt/Abteilung Filmkunst laden zeitgenössische Kunstschaffende zum Open Call für neue Filmformate und Fernsehkunst! Unterstützt von einem Expertinnen-/Expertenpool der Akademie der bildenden Künste Wien im Rahmen des Zentrums für Wissenstransfer.

Das Förderprogramm "Neue Filmformate" des BKA und die Sendereihe "ORF III Artist in Residence" des Spartenkanals ORF III Kultur und Information, die bisher zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern direkten Zugang zu Sendezeitgestaltung ermöglichte, verbinden sich zu einer neuen Förderung für experimentelle künstlerische Herangehensweisen im multimedialen Raum.

Die Akademie der bildenden Künste Wien wurde als Kooperationspartnerin gewonnen. Im Rahmen des Zentrums für Wissenstransfer wird ein für diesen Call geschaffener ExpertInnenpool zur Beratung für die ausgewählten Projekte eingerichtet. KünstlerInnen (Studierende sowie AbsolventInnen der Kunstuniverstäten Österreichs) stehen den Filmschaffenden (…) als Coaches, BeraterInnen und MitentwicklerInnen auf Wunsch zur Seite. Diese Kooperation trägt auch dazu bei, die künstlerische Auseinandersetzung mit den neuen Medien zu intensivieren.
 
Gefördert werden audiovisuelle Werke aus den folgenden Bereichen: Webisodes & serielle Erzählweisen von fiktionalen Stoffen; serielle & nichtlineare dokumentarische Formate; Crowdsourcing Projekte & User-generated Movies; cross/transmediale Werke; Webisodes und neue Fernsehformate. Primär richtet sich die Förderung auf eine filmische Auseinandersetzung mit den neuen Medien, reine Diskussionsforen oder Vertriebsplattformen werden nicht gefördert. Der Call richtet sich sowohl an etablierte Kunstschaffende als auch an sogenannte NachwuchskünstlerInnen.

Ende der Einreichfrist 31. März 2015.

Weitere Informationen:
http://www.kunstkultur.bka.gv.at/DocView.axd?CobId=58363

'Feels like living dreams - Living as inspiration' by Heidemarie Rothe and Axel Rehfeld


The book 'Feels like living dreams - Living as inspiration' presents the various facets of the designer Heidemarie Rothe. On display are over one hundred pages selected design work by the artist from the fields of carpet, glass, fashion applications, stamps and games. In addition, this book includes her work on decor of porcelain.
 
More information:

Freitag, 30. Januar 2015

Balkan Design Network - Young Balkan Designers 2015 Competition

Design concepts, products (furniture, lighting, interior elements, everyday objects, home accessories, stationary, aid products), urban services, recycled materials, fashion garments, etc. that offer innovative yet rational solutions to everyday problems. Criteria appreciated by the Jury: threads of material and immaterial heritage woven into innovative features of the project that enhance the quality of contemporary community life; ergonomics; rational production costs; use of materials available locally; environmentally friendly production process; significant social impact. The competition is open to all persons aged 35 years and younger, from the following countries: Albania, Austria, Bosnia and Herzegovina, Bulgaria, Croatia, Greece, Hungary, Macedonia, Montenegro, Romania, Slovenia, Serbia and Turkey. The competition is open from 28th December 2014 – 28th February 2015.

More information:
http://www.balkandesignnetwork.org/ybdopencall2015

Donnerstag, 29. Januar 2015

AZURE Magazine - AZ AWARDS - Call for submissions

AZURE Magazine announces the 5th annual AZ AWARDS, an international competition celebrating excellence in architecture and design.
The 2015 AZ Awards are open to:
  • Designers and design firms from all disciplines
  • Architects, landscape architects and architectural firms
  • Post-secondary students enrolled in design and architecture programs in 2014
  • Clients and manufacturers
  • Projects must be completed by December 31, 2014
  • Products must be prototyped or in production
  • Concepts must have been developed or presented for the first time in 2014
Fees
  • $150 per entry
  • $30 for A+ student award submissions
Deadline for submissions: Friday, February 20, 2015

More information:
http://awards.azuremagazine.com/

6. Internationaler Karikaturwettbewerb Berlin 2015 - Spionage

Die KURTUKUNST Galerie und LIMES Bildagentur lädt alle Karikaturistinnen und Karikaturisten weltweit ein, sich an dem 6. Internationalen Karikaturwettbewerb Berlin 2015 zum Thema "SPIONAGE" zu beteiligen. ● Der Wettbewerb richtet sich an alle Karikaturistinnen und Karikaturisten ● Das Thema des Wettbewerbs 2015 lautet: SPIONAGE ● Beginn: 4. Januar 2015 ● Einsendeschluss: 15. März 2015 ● Anzahl der Karikaturen: Maximal 3 Arbeiten ● Die Karikaturen können nur in digitalisierter Form eingereicht werden:
Minimum: 500 KB / Maximum: 25 MB
Dateiformat: JPG, Farbmodus: RGB

Weitere Informationen:
http://limes-net.com/contest/

Dienstag, 27. Januar 2015

Österreich: MAK-Schindler StipendiatInnenprogramm 2015/2016

Das Bundeskanzleramt Österreich, Sektion II: Kunst vergibt gemeinsam mit dem MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst, Wien, für 2015/2016 insgesamt acht Stipendien für freischaffende KünstlerInnen, ArchitekturstudentInnen (2. Studienabschnitt) und DiplomabsolventInnen der Studienrichtung Architektur unmittelbar nach dem Studienabschluss in den Mackey Apartments, Los Angeles.
Deadline: 1. März 2015

Weitere Informationen:
http://www.ufg.ac.at/fileadmin/media/news_gesamtuni/wettbewerbe/2014/1214_Schindler_deutsch_2014.pdf

Berlin-Brandenburg: Losito Kunstpreis für Malerei und Zeichnung/Grafik

Die Losito • Kressmann-Zschach Foundation schreibt erneut den Losito Kunstpreis für Malerei und Zeichnung/Grafik aus. Dieses Mal verbunden mit der Themenvergabe „Vernetzung“. Er ist ausgerichtet auf den Kulturraum Berlin-Brandenburg. Insgesamt werden Preisgelder von 15.000,00 Euro vergeben, die wie folgt dotiert sind:
1. Preis: 7.000,00 Euro, 2. Preis: 5.000,00 Euro und 3. Preis 3.000,00 Euro.
Die Entscheidungen werden von einer fünfköpfigen Jury aus Kunstwissenschaftlern, Museumsfachleuten, Künstlern und Kunstkritikern getroffen. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Ausstellung der in die engere Wahl gekommenen Kunstwerke statt. Die Ausstellung findet statt in der Löwenpalais Lounge der Stiftung Starke in der Königsallee 30–32 in 14193 Berlin. Es erscheint ein Katalog, der die Preisträger und ihre Werke sowie die Ausstellung und deren beteiligte Künstler vorstellt.
 
Bewerbungszeitraum: 9. März bis 10. April 2015

Weitere Informationen:
http://www.lkzf.de/dev/losito-kunstpreis/

COAL PRIZE ART AND ENVIRONMENT 2015

The COAL Prize Art and Environment rewards each year a project by a contemporary artist involved in environmental issues. Its goals are to promote and support the vital role which art and creation play in raising awareness, supporting concrete solutions and encouraging a culture of ecology. The winner is selected out of ten short-listed entries by a jury of well- known specialists in art, research, ecology and sustainable development. NEW application deadline : February 28th, 2015 at midnight. The COAL Prize will be awarded in Autumn 2015.

More information:
http://www.projetcoal.org/coal/en/2014/10/17/prix-coal-2015-appel-a-projet/

Advertising Notice for the Artistic 1% for the French-German Embassy in Dhaka

For the building of the new French-German Embassy in Dhaka, the Ministry of Foreign Affairs and International Development is launching a public consultation procedure for artists to commission a work of art, thereby meeting the decoration requirement of public construction of the artistic 1% in accordance with amended Decree No. 2002-677 of 29 April 2002.
Applications must be submitted by 2nd March 2015 at 17:00.

More information:
http://www.ambafrance-bd.org/Advertising-Notice-for-the

Montag, 26. Januar 2015

SILHOUETTE FILM FESTIVAL 2015

The SILHOUETTE FESTIVAL is organized by the Silhouette association (named below "Silhouette"), a non-profit organization whose responsibilities include, among others, the selection of the Festival line-up and the films in competition. The Festival will take place in Paris, France, from August 26th to September 5th 2015. The SILHOUETTE FESTIVAL aims at broadcasting and promoting short movies to a large audience. Screenings (open air and indoor) are free. Deadline is the May 15th 2015.
 
More information:

Kaltes Plasma - ein Renner in der Desinfektion in der Humanmedizin

In der Plasmatherapie wurden in den letzten zehn Jahren bedeutende Fortschritte errungen, sowohl bei der Behandlung von Wunden und Geschwüren, als auch in der Dermatologie, der Hämatologie, der Zahnchirurgie und der Behandlung von Krebserkrankungen. Derzeit untersuchen die Forscher des Labors für Plasmaphysik, in Zusammenarbeit mit dem Labor für medizinische Bildgebung der UMPC, den Einfluss der Plasmatherapie auf Tumorzellen.

Weitere Informationen:
http://www.wissenschaft-frankreich.de/de/gesundheit/kaltes-plasma-fuer-die-biologie-und-die-medizin/

Australia: SHE 2015 - Call for applications - only Australian female artists

Australian female artists are invited to apply for Walker Street Gallery’s 18th annual celebration of the work and creativity of Australian women artists. Works can be two or three dimensional and created in any medium.
Finalists of She will be exhibited at the Walker Street Gallery and Arts Centre in March 2015.
Two winning artists will also win solo exhibitions for 2016:
  • One artist will win an exhibition at our partner gallery, Burrinja Cultural Centre
  • One artist will win an exhibition at the Walker Street Gallery
Applications close Monday 2 February 2015.

More information:
http://www.greaterdandenong.com/document/7138/walker-st-gallery-competitions

Copenhagen Photo Festival 2015 - The Censored Exhibition

Copenhagen Photo Festival June 4th - 14th 2015
Photographers who wish to apply for The  Censored Exhibition, can find info about the admission procedure at http://copenhagenphotofestival.com/
Deadline for admission is February 15th 2015

BBC Radio Wales - BBC Radio Cymru - Arts Council of Wales: Horizons projects

Following on from the success of last year’s Horizons project, set-up to support and encourage new Welsh musical talent BBC Cymru Wales and the Arts Council of Wales are looking for 12 new artists to support over the coming year. They’ll be offered a platform at events across Wales and through BBC Wales’ national radio services - BBC Radio Cymru and BBC Radio Wales.
The scheme will showcase the most exciting unsigned acts with the potential to make a real breakthrough in Wales and beyond.
Musicians and bands who want to be considered should send in a recording of their original work, and fill in a form online. Horizons acts will be selected via a panel of music industry and radio music experts. For full details visit bbc.co.uk/horizons.
The Horizons acts of 2015 will benefit from:
  • specially programmed BBC Radio events, sessions and playlists
  • direct contact with a BBC producer overseeing the project
  • BBC Maida Vale recording session (the BBC’s legendary London recording studios since 1946)
  • promotional tools, including a produced video and a professional photo-shoot
  • bespoke mentoring via tailored courses
  • national and international musical opportunities
  • opportunities to play BBC Cymru Wales events through the year
  • nominations through BBC Introducing to play at major events across the UK
The closing date for receiving applications is 9 February, 2015.
The final 12 successful bands will be announced from 6 April 2015 on BBC Radio Wales and BBC Radio Cymru.
To apply, acts will need to send their music to BBC Wales via the BBC Introducing Uploader at bbc.co.uk/introducing with an accompanying form, available on the Horizons website www.bbc.co.uk/horizons to horizons@bbc.co.uk
Horizons is a two-year partnership between BBC Cymru Wales and the Arts Council of Wales to develop new music talent and give it a platform to reach audiences.

More information:
http://www.artswales.org.uk/84377

Berlin: Ausschreibung von Ateliers

Das Atelierbüro des Kulturwerks des BBK Berlins hat acht öffentlich geförderte Ateliers, sechs Ateliers aus dem Atelieranmietprogramm und zwei Atelierwohnungen ausgeschrieben. Das Angebot richtet sich an alle in Berlin lebenden professionellen Bildenden Künstlerinnen und Künstler.Die Besichtigungstermine der Ateliers finden am 27. und 28. Januar 2015 statt. Bewerbungsschluss ist der 10. Februar 2015.

Weitere Informationen:
http://www.berlin.de/sen/kultur/aktuelles/pressemitteilungen/2015/pressemitteilung.253999.php

1. International Open Art Competition: Art Olympia 2015 in Tokyo

Art Olympia is an open art competition held as a biennial event with the goal of discovering talented artists around the world and supporting their activities. The judging will be conducted by a panel of judges from both in and outside of Japan using a fair point system. Also, Art Olympia aims to promote world’s cultural exchanges through art. Artworks of approximately 240 artists selected from three location bases in Tokyo, New York, and Paris, will undergo the final review in Tokyo by a panel of judges invited from around the world. Cash and extra prizes equivalent to the total value of approximately US$500,000 (Approx. 50 million JPY) will be awarded to support the activities of artists. As its first contest, Art Olympia 2015 seeks two-dimensional artworks

Weitere Informationen:
http://www.artolympia.jp/enart/

Sonntag, 25. Januar 2015

Kunst am Bau – Erweiterungsbau des UBA Dessau –Roßlau

Es werden künstlerische Vorschläge gesucht, die sich mit dem Ort, der räumlichen Situation, der Architektur, den Freianlagen sowie mit dem Umweltbundesamt und seinen spezifischen Aufgaben und Funktionen auseinandersetzen. Prozessorientierte und dynamische Entwürfe, die z.B. als „work in progress“ konzipiert werden oder Veränderungen der Arbeit durch Nutzer bzw. Natureinflüsse sind ausdrücklich erwünscht.
Gleichermaßen möglich sind künstlerische Beiträge aus allen zwei –und dreidimensionalen Medien wie z.B. Malerei, Plastik, Relief, Skulptur, Glasgestaltung, Installationen (Klang, Licht,..) Foto und Videoarbeiten und Land-Art.
Teilnahmeberechtigt sind professionelle Künstlerinnen und Künstler, Künstlergruppen und Arbeitsgemeinschaften. Es gibt keine regionalen Begrenzungen. Die Bildung einer fachübergreifenden Arbeitsgemeinschaft, z.B. mit einem Ökologen, ist zugelassen.
Bei Arbeitsgemeinschaften muss mindestens ein Mitglied die o.g. Teilnahmeberechtigung aufweisen und benannt sein.
Von den Wettbewerbsteilnehmern sollen Ideen für zwei Standorte entwickelt werden.
Es sind sowohl Einzelobjekte als auch Lösungen mit Teilentwürfen an beiden Standorten im Innen- und Außenraum möglich.
Standort 1
Im Gebäudeinneren eine Wandflächen aus Stahlbeton des großen Atriums, Größe ca.90 m² (b=7,5m, h=12m)
Budget ca. 105.000 €
Standort 2
Außenbereich nördlich des Gebäudes im Bereich der öffentlichen Freifläche
Budget ca. 50.000 €
Die Bewerbungsbögen können ab dem 26.01.2015 auf der Internetseite des UBA unter folgendem link heruntergeladen werden:
http://www.umweltbundesamt.de/dasuba/ausschreibungen-zuwendungen
Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen 26.03.2015

Weitere Informationen:
http://www.competitionline.com/de/bueros/59450